Weingut Escher

Bereits in den sechziger Jahren entdeckte die Familie Escher ihre Begeisterung zum Wein. Mit 900 Rebstöcken in Korb legten Meta und Otto Escher den Grundstein für den heutigen Erfolg des Familienbetriebs. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Rebfläche leicht vergrößert.

Nach der Hochzeit von Lisa und Ottmar Escher im Jahr 1990 wurde die Fläche auf weitere Spitzenlagen im Remstal erweitert und die Betriebsstruktur auf Flaschenweinvermarktung umgestellt.

Interview mit Winzer Christian Escher

 

Das Weingut

Was zeichnet Eure Region aus, bezogen auf Wein?
Das Remstal bietet einzigartige Höhenlage mit vielschichtigen Bodenformationen und somit ideale Voraussetzungen für Spitzenqualitäten. Dabei wachsen unsere Rebstöcke auf 6 verschiedene Lagen, somit können wir jeweils die passende Rebsorte in die klimatisch passende Lage pflanzen.

Wie lange gibt es das Weingut bereits?
Bereits in den 60er Jahren starteten meine Großeltern mit einem klassischen Besen in Ihrem Wohnzimmer und ca. 900 Rebstöcken. Meine Eltern entwickelten den Betrieb dann weiter und wuchsen in der Qualität und Rebfläche.

Wie viele Hektar hat Euer Weingut?
Wir bewirtschaften 14ha Rebfläche in den besten Lagen des Remstals.

Welche Rebsorten baut Ihr an?
Im Fokus stehen Riesling, Sauvignon Blanc und bei den Roten der Lemberger und Cuvées

Wie viele Flaschen produziert Ihr pro Jahrgang/Wein?
ca. 110.000 Weinflaschen finden den Weg zu unseren Kunden und Gästen

Wie alt sind die ältesten Reben in Eurem Weingut?
Pflanzjahr 1974, Riesling in der Toplage Stettener Pulvermächer. Da sind wir schon stolz drauf!

Wie lautet eure Philosophie?
Im Einklang mit der Natur höchste Weinqualitäten in die Flasche zu bringen. Dabei liegt der Fokus absolut im Weinberg – durch organische Rebernährung mit eigenem Humus, Blühmischungen zwischen den Reben, sehr viel Handarbeit und Liebe zu unseren Reben, legen wir den Grundstein der Qualität im Weinberg. Dabei setzen wir auch auf vorbeugende Pflanzenstärkung mit Brennessel- oder Schachtelhalmtee etc.

Gibt es einen Austausch zu anderen Winzern?
Ja, wir sind der Meinung es ist ganz wichtig sich auszutauschen, sich zu helfen und zu unterstützen. Nicht nur Regional, sondern auch mit Kollegen z.B. in Südtirol, Canada oder Südafrika.

Über Christian Escher

Wie kamst Du zu Deinem Beruf? / Was liebst du an deinem Beruf?
Für mich war schon immer klar mit dem Wein alt zu werden. Schon als kleiner Junge hatte ich meinen ersten Weinberg und es wurde mir klar, ja das ist voll meins. Am meisten inspiriert mich die Vielseitigkeit des Berufs. Vom Weinberg, über die Vinifikation bis zum Marketing machen wir mit unserem Team im Familienweingut alles selbst.

Liegt Dir Wein im Blut?
Absolut, aber meistens erst nach 17 Uhr 🙂

Lernt man nach so vielen Jahren im Winzerberuf noch etwas dazu?
Jedes Weinjahr aufs Neue! Wir haben in jedem Jahr andere klimatische Voraussetzungen und Bedingungen. Es wird nie langweilig und wir lernen jedes Jahr die Weinlagen und Reben besser kennen.

Was ist Dir besonders wichtig an Deinen Weinen?
Frischer Trinkfluss, eine klare Rebsortentypizität und lange Lagerungsfähigkeit.

Trinkst Du nur Deinen eigenen Wein?
Wir verkosten wahnsinnig viel Weine aus aller Welt. Dabei vergleichen wir natürlich auch manchmal mit den Eigenen. Also tatsächlich bunt gemischt, es geht auch hier ums “Entdecken von Neuem”.

Beschreibe Dich selber in 3 Worten:
Zielstrebig, schaffig, gesellig

Verrate uns Deinen absoluten Lieblingswein. / Welcher Wein hat Dich am meisten bewegt?
Sauvignon Blanc Künstler und unser Meisterwerk Rotweincuvée

Entdecken Sie die Weine des Weinguts Escher

  • Deutschland
    Escher

    Escher – Blanc de Noir

    6,95 
  • Deutschland
    Escher
    Lemberger

    Escher – Erste Begegnung Rosé

    6,95 
  • Deutschland
    Escher
    Acolon

    Escher – Erste Begegnung Rot

    6,95 
  • Deutschland
    Escher
    Müller-Thurgau

    Escher – Erste Begegnung Weiß

    6,95 
  • Deutschland
    Escher
    Lemberger

    Escher – Lemberger “Höchste Lage”

    34,95 
  • Deutschland
    Escher
    Muskattrollinger

    Escher – Muskattrollinger Rosé

    7,50 
  • Deutschland
    Escher
    Riesling

    Escher – Riesling “Himmelreich” Kabinett

    9,95 
  • Deutschland
    Escher
    Riesling

    Escher – Riesling “Junge Reben”

    6,95 
  • Deutschland
    Escher
    Trollinger

    Escher – Trollinger “Alte Reben”

    7,95